kein neuer Taschenspielerbeitrag

Ich hatte es ja bereits befürchtet: aufgrund vieler kleiner Aufträge konnte ich mich noch nicht länger mit dem Buben beschäftigen. Bisher habe ich wenigstens die Taschenteile aus den Aussenstoffen zugeschnitten und Futterstoff besorgt.

Ich konnte mir schon einen Überblick verschaffen und feststellen, dass wir es hier mit einem ganz schönen Brocken zu tun haben (damit meine ich nicht die Schwierigkeit, sondern nur die Grösse). Ich bin noch nicht sicher, ob ich so eine grosse Tasche brauche. Aber wie ich mich kenne, werde ich mich dran gewöhnen.

Hier, als kleines Intermezzo eine weitere kleine Messenger-Tasche, die ich demnächst in meinem Etsy-Shop anbieten werde. (Hatte ich bereits erwähnt, wie sehr ich die Stickdateien und Webbänder von Jolijou liebe ? Es gibt sie hier, bei Huups)

Bis bald.


2 commentaires:

  1. Die Tasche ist wunderschön, eine tolle Farbzusammenstellung und super Kombination von Stoffen, Borten und Stickmotiven!
    Hast du den Schnitt selbst entworfen?
    Der Bube ist mir auch zu groß, aber man kann den Schnitt ja verkleinern ...

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Hallo.
      Nö, den Schnitt habe ich nicht selbst entworfen. Ich habe inzwischen so eine grosse Menge an Schnitten und auch Bücher zum Thema "Taschen nähen" - da mixe ich gerne mal verschiedene Ideen.

      Bei dieser Tasche habe ich mich an der "Kindergartentasche" von Farbenmix orientiert und dann die Innengestaltung und die Grösse etwas angepasst.

      Inzwischen habe ich den Buben auch fertig - und ich finde ihn zwar gross aber auch praktisch. Etwas verkleinert werde ich ihn bestimmt für unsere jüngste als Schultasche nähen. Viele Grüsse.

      Supprimer