Taschenspieler #6 Kreuz – Trèfle – Clubs

Es ging wirklich super super schnell. Ich kann nur sagen, das Stoff aussuchen (fast wieder der längste Arbeitsschritt), zuschneiden, mit Vlieseline 'bebügeln' und nähen ging schneller als das Ausdrucken -> Ausschneiden und Zusammenkleben des Bube-Schnittmusters für nächste Woche. Für alle die das noch vor sich haben: Zieht euch schon mal warm an!
(Ob ich da rechtzeitig fertig werde, steht in den Sternen, denn diese Woche gibt es hier auch noch einen Geburtstag zu feiern und ziemlich viele Aufträge und eigene Wünsche kommen zeitraubend hinzu. Zumindest nachträglich werde ich aber auch dem Buben einen kleinen Blogeintrag widmen, wär doch gelacht).

Zurück zu dem Kreuz. Ich kann eigentlich nicht behaupten, dass es mir an Material mangelt. Wir leben hier ja quasi etwas hinter dem Mond, kurzwarenmässig eher 'leicht isoliert' (ich untertreibe lieber etwas) und da wandert bei den unerlässlichen Internetbestellungen durchaus noch das eine oder andere "Zubehör" für später mit in den Einkaufswagen. Ich hatte also einen Schnappverschluss vorrätig. Damit ist es natürlich einfacher, spontan loszulegen,  als wenn  man das Material erst zusammenkaufen muss.

Stoffauswahl war auch eher einfach : die Jüngste hatte kein Brillenetui mehr und so habe ich einfach ihr "accessorizing" für unseren nächsten Städtetrip ergänzt.

Sie findet die Handhabung etwas schwierig, aber schliesslich gehört ja die Brille auch sowieso auf die Nase, nicht dass die ganzen Sehenswürdigkeiten nur verschwommen wahrgenommen werden.

Ich fand den Schnitt super einfach umzusetzen - nun muss ich nur noch sehen, wie ich meine Schnappverschlüsse ohne Stift (also die einfachen) irgendwo einbauen kann.

(Ich verrate nicht, wohin wir fahren. Klar, oder ? Es ist die Lieblingsstadt unserer Tochter, findet sie sogar, ohne bisher da gewesen zu sein).

Die anderen Schnappverschluss-Täschchen gibts bei Emma.




Un petit voyage en perspective (non, je n'ai aucune intention de dévoiler la destination sur mon blog. Merci de votre compréhension *ggg*) et pour compléter les accessoires - un étui à lunettes. Voici ma participation au sew-along d'Emma. Je file, j'ai encore beaucoup de choses à faire d'ici-là.

15 commentaires:

  1. WoW!!! Was für ein tolles Set. Und den Buben hast du auch schon gezogen!!!! Tolle Stoffe, schön getüddelt - klasse! Und auch meine Lieblingsstadt!
    LG Astrid

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Danke Astrid, nee nee, der Bube liegt hier bisher nur in ausgedruckter Schnittversion vor. Und ich fürchte, ich schaffe es leider auch nächste Woche nicht. Die Tasche auf dem Foto ist eine Messenger-Tasche - ich glaube der Schnitt ist nach der "Kindergartentasche" von Farbenmix entstanden (leicht abgewandelt).
      Unsere Tochter (11) will dringend unbedingt nach London, ich war das letzte Mal vor *schock* 25 Jahren dort. Mein Mann hat da mal ein paar Monate gelebt - wir sind schon ganz gespannt, wie sich die Stadt verändert hat.
      Viele Grüsse. Tina

      Supprimer
  2. da hast du wieder ein ganz tolles täschchen gezaubert:-))))herzliche grüße barbara

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Danke ... wenn ich nur zaubern könnte, dann hätte ich nicht ständig diese vielen Terminprobleme :-)))

      Supprimer
  3. Wow... Einfach Klasse Deine Täschchen!!!

    Sei lieb Gegrüßt
    Anja

    RépondreSupprimer
  4. Ein tolles Taschenset! Viel Spaß im Urlaub, wo immer es auch hingehen mag *g*!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Danke, ich freue mich auch schon total auf das Wochenende (hoffentlich sorgen die dort für das richtige Wetter).

      Supprimer
  5. Hallo,

    ein wunderschönes Taschenset. Richtig toll.

    Liebe Grüße,
    Anja

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Dankeschön ;-) Ich hab ja nur noch das Brillenetui als Ergänzung neu genäht, der Rest lag hier unter dem Weihnachtsbaum.

      Supprimer
  6. Wow, total schön, das Taschenset. Ich dachte grade auch zuerst, da ist der Bube auch schon dabei...
    LG
    Heike

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Hallo Heike, danke und falls ich den Buben nicht schaffe, mache ich noch mal ein Photo von der anderen Mini-Messengertasche ;-)...

      Supprimer
  7. Echt einzigartig und wunderschön alles zusammen...Traum...
    Liebe Grüße
    Sabine

    RépondreSupprimer
  8. So schön, wenn alles zusammenpasst. Tolle Stoffwahl.

    Grüssle. Birgit

    RépondreSupprimer
  9. toll, toll, toll!

    einen wunderbaren start in die neue woche wünscht dir michèle

    RépondreSupprimer